logineo login

Am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium beginnt das erste Sozialpraktikum

Am kommenden Montag (30.01.2023) beginnt das erste Sozialpraktikum in der Geschichte des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums in Telgte. Etwa 70 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 („Einführungsphase“ der Oberstufe) werden zwei Wochen lang nicht in der Schule lernen, sondern an vielen anderen Orten.

Im letzten Schuljahr haben die Gremien der Schule über die Einführung eines Sozialpraktikums beraten. „Wir sind sehr froh, dass die Entscheidung für das soziale Praktikum in der Schulkonferenz schließlich einstimmig fiel“, berichtet Brigitte Görisch, Lehrerin und Ideengeberin am MSMG. Die Zeit nach der Entscheidung wurde genutzt, um die Schülerinnen und Schüler in den Religions- und Philosophiekursen auf das Praktikum vorzubereiten und Kontakte zu Einrichtungen zu knüpfen. Alle Schülerinnen und Schüler haben inzwischen einen Praktikumsplatz gefunden. Soziale Einrichtungen in Telgte, Ostbevern, Warendorf, Freckenhorst oder Münster bieten den jungen Menschen die Möglichkeit, sich selbst und ihre Welt auf eine ungewohnte Weise zu erleben.

Weiterlesen
30 Aufrufe

MINT Klasse des MSMG im Roboterlabor (HOKO-Lab) bei der Firma Münstermann

MINT Klasse des MSMG im Roboterlabor (HOKO-Lab) bei der Firma Münstermann
Die MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Bio, Physik, Chemie), Technik- Profilkasse 5b, des MSMG Telgte machte sich am Freitag mit dem Linienbus nach Westbevern auf, um dort bei der Firma Münstermann die Robotik der Firma unter die Lupe zu nehmen. Techniklehrer Andreas Hardt und Physiklehrer Philipp Wichtrup hatten in enger Kooperation mit Magdalena Münstermann diesen Tag organisiert. Die Firma Münstermann betreibt schon seit langer Zeit ein besonderes Engagement im Bereich der Kooperation zwischen Schule und regionaler Wirtschaft. In Westbevern angekommen, wurde die Klasse zunächst von Frau Münstermann herzlich begrüßt und es wurde den Kindern eine kurze Einführung in das Tätigkeitsprofil der Firma gegeben, bevor Azubis (u.A. Magnus Große Hüttmann) die SchülerInnen in einem Rundgang durch die Firma führten und besonders auf die Wichtigkeit der automatisierten Prozesse der Maschinen bzw. Roboter hinwiesen.
Weiterlesen
39 Aufrufe

Optische Täuschung!

Animierte Zeichnungen aus dem Kunstunterricht der EF. Bitte ein Bild anklicken.

50 Aufrufe

Arbeitsgemeinschaften im zweiten Halbjahr

Hier ist die aktuelle Liste der AGs:

Arbeitsgemeinschaften-2-HJ-Schuljahr-2022_2023-1.pdf
34 Aufrufe

Besuch bei Münstermann

Zum Besuch der MINT Profilklasse 5b bei der Firma Münstermann in Westbevern schreibt die WN:

WN Artikel
32 Aufrufe

Downloadlink der Durchführungsbestätigung zum Sozialpraktikum

Die Durchführungsbestätigung (PDF) zum Sozialpraktikum finden Sie hier als Download
45 Aufrufe

Deutsch-französischer Internetteamwettbewerb am 19.1.23

Deutsch-französischer Internetteamwettbewerb am 19.1.23

Warum ist Paris die Hauptstadt von Frankreich? Warum lesen Franzosen so viele Comics? Wer ist Jeanne D’Arc? Wie hat sich die französische Sportart Parkour entwickelt?

Solche und ähnliche Fragen haben viele Schüler:innen des MSMG am Donnerstag (19.1.) beantwortet. Alle Französischlernenden der Klassen 7-Q2 traten zum landesweiten „Internetteamwettbewerb“ des Instituts Français an. Im Mittelpunkt standen an dem Tag die Sprache und Kultur in Frankreich, der Frankophonie und in Europa. In acht verschiedenen Themenbereichen wie Umwelt, Geschichte, Sport oder auch Stars forschten die Gruppen in drei Sprachniveaus zu aktuellen Themen und beantworteten unterschiedlichste Aufgaben. Dafür wurden Videos in der Fremdsprache angeschaut, Artikel gelesen oder französische Homepages neugierig geprüft.

Weiterlesen
64 Aufrufe

Jugend Debattiert 2023

Jugend Debattiert 2023
Am 19.01.2023 war es wieder so weit: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und der EF versammelten sich, um an dem jährlichen Wettbewerb „Jugend debattiert“ teilzunehmen. Insgesamt debattierten 24 Schüler*innen um den Einzug ins Finale. Um 8:00 Uhr trafen alle Teilnehmer:innen in der Aula ein.

Als erstes wurden die Gruppen für die Vorrunde ausgelost.
Nachdem die beiden Koordinatoren, Herr Danielmeier und Herr Kuß, eine kurze Willkommensrede hielten und die Regeln erklärten, wurden gegen 8:15 Uhr die Pro- und Kontra- Seiten der Teilnehmer:innen aus den 9. Klassen ausgelost und um 8:18 Uhr die Posten für die neunt Klässler:innen. Danach ging es für die Debattierenden mit ihren ausgelosten Partner:innen in die Vorbereitungsräume, in denen sie sich auf die Vorrunde vorbereiteten. Die Juror:innen des diesjährigen „Jugend debattiert“ Wettbewerbs waren alle Schüler*innen aus den Deutsch- und SoWi- Leistungskursen der Jahrgangsstufen Q1 und Q2. Um 9:00 Uhr ging es dann direkt los. Die 9. Klässler:innen starteten als erster Jahrgang in die Vorrunden mit der Leitfrage „Soll ein Schulfach „praktische Lebensführung“ eingeführt werden?“. Debattiert wurde in der Aula und im E-Gebäude. Direkt weiter ging es mit der zweiten und dritten Vorrunde, in welcher die Teilnehmer:innen der EF über das Thema „Sollen Angriffe auf Kunstwerke härter bestraft werden?“ debattierten.
Weiterlesen
137 Aufrufe

Chor AG

Sängerinnen und Sänger aus den Jahrgangsstufen 5-7 gesucht.

MSMG-Singers-suchen-Dich.pdf
44 Aufrufe

Kreativer Abend der Q2

Einladung:

147 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Termine als PDF-Übersicht

Nächste Termine

Lerncoaching

offene Lernberatung

Wir machen mit bei:

Banner SDZWir sind dabei

mint schule


Medienscouts Logo



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen

Office-Suite in der Cloud

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.