logineo login
mailsymbolmensa piktogramm

MSMG als Humanitäre Schule ausgezeichnet

Im Rahmen des Projektes „Humanitäre Schule“ des Deutschen Roten Kreutzes wurde im Frühjahr diesen Jahres ein Planspiel an unserer Schule durchgeführt, bei dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 einen fiktiven Konflikt in einer UN-Sitzung nachspielten.

Die Durchführung und Organisation hierfür übernahmen die OberstufenschülerInnen Anna Bunse, Annika Cappenberg, Jannis Janssens und Colin Wegener sowie die zuständige Lehrerin Silke Groß.

Die vier SchülerInnen absolvierten zuvor eine sogenannte Scout-Ausbildung, bei der sie die notwendigen Kompetenzen zur Leitung eines solchen Planspiels erwarben.

Zusätzlich wurde ein von der SV organisiertes soziales Projekt umgesetzt.

Dieses umfasste einen Einkaufsservice für Senioren während des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie.

Schließlich wurde das Sibylla-Merian-Gymnasium durch eine Zertifizierungsfeier, die dieses Jahr am sechsten November als Online-Veranstaltung stattfand, als Humanitäre Schule ausgezeichnet.

Annica Cappenberg

644 Aufrufe

Ein Covid19 Fall am MSMG

am MSMG Telgte wurde ein Schüler einer neunten Klasse positiv auf Covid19 getestet. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Warendorf begeben sich neben dem betroffenen Schüler zwei Sitznachbarn in Quarantäne. Da die Schüler und Lehrer im Unterricht konsequent eine Alltagsmaske getragen haben und konsequent gelüftet wurde, sind nach Auffassung des Gesundheitsamtes keine weiteren Maßnahmen erforderlich. 

Die Schulleitung stellt es den Eltern anderer Mitschüler, die sich ggf. über längere Zeit in großer Nähe zu dem betroffenen Schüler aufgehalten haben, frei, die Jugendlichen vorsichtshalber zunächst für den Präsensunterricht zu entschuldigen. Die Schule bittet dann um Mitteilung auf dem üblichen Weg (per Mail oder Anruf in der Schule).

Mit freundlichen Grüßen

Mechthild Rövekamp-Zurhove

OStD’in, Schulleiterin

315 Aufrufe

Das MSMG in bewegten Bildern – spätestens ab Montag, 30. November 2020, an dieser Stelle!

Das MSMG in bewegten Bildern – spätestens ab Montag, 30. November 2020, an dieser Stelle!

Liebe Besucher unserer Homepage,

alle Szenen und Bilder sind „im Kasten“. Derzeit laufen die Ton- und Schneidearbeiten auf Hochtouren. Spätestens ab dem kommenden Montag finden Sie an dieser Stelle „Das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Telgte – eine Vorstellung in bewegten Bildern“.

Viel Freude!

964 Aufrufe

Beginnende Adventszeit

Beginnende Adventszeit
Das Hausmeister-Team lässt es Advent werden im Schulhaus. Wir wünschen der ganzen Schulgemeinschaft eine frohe und besinnliche Adventszeit!
348 Aufrufe

Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern entfällt – stattdessen „bewegte Bilder“ und online-Gespräche mit dem Schulleitungsteam

Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern entfällt – stattdessen „bewegte Bilder“ und online-Gespräche mit dem Schulleitungsteam

Der für Samstag, 28. November 2020, geplante Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Telgte kann wegen der aktuellen Corona-Situation leider nicht stattfinden. Stattdessen stellt sich die Schule an diesem Tag in bewegten Bildern vor, die über die Homepage des Gymnasiums zu erreichen sind. 

Außerdem steht das Team der erweiterten Schulleitung am 28.11.2020 von 9.00 bis 12.00 Uhr für Gespräche per Video zur Verfügung. In kurzen Chats können Eltern und Kinder die Mitglieder der erweiterten Schulleitung kennenlernen und Auskünfte zu Schullaufbahn und Schule erhalten.

Für die Chats ist eine Anmeldung erforderlich - das dafür notwendige Dokument findet sich hier. Die Schule wird die Gesprächswünsche koordinieren und den Familien einen Termin und einen Link für das Gespräch per Video zukommen lassen.

Derzeit gehen wir davon aus, dass der Präsentationsnachmittag der Orchesterklassen am 02.12.2020 im geplanten kleineren, corona-konformen Umfang stattfinden kann. Beachten Sie dazu bitte die jeweils aktuellen Informationen hier auf unserer Homepage und in der örtlichen Presse.

896 Aufrufe

Information zum Info-Tag am 28.11.2020

Information zum Info-Tag am 28.11.2020
Wegen der aktuellen Lage kann der Info-Tag für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie für deren Eltern am 28.11.2020 leider nicht stattfinden. Wir werden an dieser Stelle über die vielfältigen Möglichkeiten, die das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium bietet, umfassend informieren. Zunächst laden wir ein, einen Blick in die aktuelle Informationsbroschüre zu werfen.
723 Aufrufe

Infoveranstaltung der 5. Klassen zur Verkehrserziehung

Frau Conze freute sich, Herrn Richard Rauer, Polizeihauptkommisar aus Warendorf, am Montag, 02.11.2020 an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Da im letzten Jahr die Verkehrssicherheitskampagne für die Jahrgangsstufe 5 coronabedingt ausfallen musste, war es umso erfreulicherer, dass diese Veranstaltung nun stattfinden konnte.

Nachdem vor der ersten Schulstunde an der August-Winkhaus-Straße eine Beleuchtungskontrolle durchgeführt wurde, wies Herr Rauer die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in der zweiten Stunde auf die Verkehrssicherheit ihrer Zweiräder, insbesondere in der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit, hin.
In der dritten Stunde wurde ein Fahrradcheck durchgeführt. Hierbei wurde nicht nur die Verkehrssicherheit geprüft, sondern ein besonderes Augenmerk auf die Reflektoren, die Bremsen, aber auch auf den Helm, gelegt.

Besonders zufrieden zeigte sich Herr Rauer mit dem Ergebnis: Bei den 67 überprüften Fahrrädern hatten lediglich vier Mängel. Ein tolles Ergebnis!

Wir danken Herrn Rauer für seinen Besuch und Frau Conze für die Organisation.

Sophie Schams, EF

450 Aufrufe

Informationen zum Elternsprechtag am 12.11.2020

Liebe Eltern, 

angesichts der aktuellen Entwicklung haben wir uns entschieden, den „großen“ Elternsprechtag am 12.11.2020 (anders als den deutlich kleineren Sprechtag für die Erprobungsstufen in dieser Woche) ausschließlich telefonisch durchzuführen. Ansonsten würden einander im Schulhaus zu viele Menschen begegnen. 

Im Anhang finden Sie das Formular, mit dem Sie Ihre Terminwünsche und -möglichkeiten angeben  können. Auf diesem Formular bitten wir zusätzlich um die Telefonnummer, unter der Sie während der Sprechzeiten sicher erreichbar sind. Die jeweilige Lehrkraft wird Sie anrufen. Bitte rechnen Sie damit, dass es – wie beim Sprechtag im Schulhaus – zu kleinen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Das Formular finden Sie im hier. Bitte drucken Sie das Formular aus und geben Sie es ausgefüllt Ihrem Kind mit in die Schule; die Lehrerinnen und Lehrer, die Sie sprechen möchten, sehen dann in diesem Formular einen Termin für Sie im Rahmen ihrer Kapazitäten vor.

Welche Lehrkräfte wann zur Verfügung stehen, entnehmen Sie bitte der zweiten Seite des Formulars.

Ich wünsche Ihnen gute Gespräche.

Mit freundlichen Grüßen
Mechthild Rövekamp-Zurhove
OStD', Schulleiterin

497 Aufrufe

Zwei ehemalige Schüler erzählen, was sie nach dem Schulabschluss machen

Zwei ehemalige Schüler erzählen, was sie nach dem Schulabschluss machen

Die nächsten Schritte

Schule war einmal. Was kommt danach? Berufsschule, Studium oder Ausbildung? Und wie klappt das in Corona-Zeiten? Zwei ehemalige Schüler unserer Schule berichten, was sie nach ihrem Abitur machen.

Tom Luca Dombrowsky: Student in Osnabrück – von Telgte aus
Einen richtigen Abiball gab es für den 18-jährigen Tom Luca Dombrowsky nicht. Im Juni gab es für ihn und die anderen 85 Abiturienten des Maria-Sibylla-Merian- Gymnasiums lediglich eine kleine Entlassfeier auf dem Schulhof. Aufgrund von Corona nur mit den Eltern und mit Abstand.
Seit dem 1. Oktober studiert Tom an der Hochschule in Osnabrück International Management.

Weiterlesen
655 Aufrufe

Besuch aus San Diego im Diffkurs

Besuch aus San Diego im Diffkurs
Im Rahmen der Unterrichtsreihe Young Entrepreneurs konnte der Diffkurs 9 English for Work and Travel am Montag mit Sebastian Kortmann einen kompetenten Experten zum Thema Wirtschaft und Firmengründung begrüßen.

Sebastian Kortmann ist Professor für Strategie und Innovation an der University of Amsterdam Business School und Direktor des MBA Programms dort. Gastprofessor an der School of Business University of San Diego, der ESADE Business School und Mitgründer und Geschäftsführer u.a. von RocketDNA. Er ist als Top 40 under 40 Professor ausgezeichnet.

Sehr anschaulich erklärte er den Schülerinnen und Schülern des Kurses, worauf es bei der Gründung eines Start ups ankommt und zeigte am Beispiel von Instagram auf, wie erfolgreich ein Unternehmen mit seiner Idee werden kann.

Ausführlich ging er auch auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler ein.

452 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Eltern!  Besondere Umst...
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, für das neue Jahr 2021 w...

alle News anzeigen...
infos mint tag2021


Termine als PDF-Übersicht

Schulfilm

 

 

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.