logineo login
mailsymbolmensa piktogramm

Schulbrief zum Unterricht ab dem 31. Mai

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, dass ab dem kommenden Montag, 31.05.2021, wieder alle Schülerinnen und Schüler täglich am Präsenzunterricht teilnehmen werden. Wir heißen Euch herzlich willkommen zurück in der Schule und wünschen den „ganzen“ Klassen und Kursen und allen Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start und eine ertragreiche Zusammenarbeit in den letzten Wochen dieses herausfordernden Schuljahres. Gemeinsam hoffen wir auf ein Schuljahr 2021/22 unter möglichst „normalen“ Bedingungen.
Weiterlesen
178 Aufrufe

Informationen zum Schulstart 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

für das neue Jahr 2021 wünschen wir Ihnen und Euch Glück und Segen. Dieses neue Jahr beginnt so herausfordernd, wie es das alte vielfach gewesen ist. Hoffentlich haben sich alle während der sicher ungewohnt ruhigen Festtage ein wenig erholen und stärken können; hoffentlich sind alle wohlauf.

Wie den Medien zu entnehmen war, findet ab Montag, 11. Januar 2021 – zunächst bis zum 31. Januar 2021 – wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge Lernen auf Distanz statt. Wir sind froh, dass die Wege und Formen des Lernens auf Distanz am MSMG bekannt und eingeübt sind. Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte per Mail an die Fach- und Klassenlehrer*innen (Liste der Mail-Adressen hängt hier an) und bei technischen Problemen bitte an Herrn Rensinghoff (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wenn für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 6 Betreuungsbedarf besteht, melden Sie diesen Bedarf bitte per Mail bis Samstag, 09.01.2021, 12.00 Uhr, mit dem angehängten Formular an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Klassenarbeiten sind zunächst für die Jahrgänge 5 bis zur EF einschließlich ausgesetzt; Klausuren in Q1 und Q2 werden nach Entscheidung der Schulen geschrieben. Am MSMG bleibt es für Q1 und Q2 bei allen geplanten Klausurterminen. Einzelheiten – z.B. zur Raumaufteilung, um hinreichend Distanz schaffen zu können – folgen zeitnah.

Die Mitarbeit im Distanzlernen kann als „Sonstige Mitarbeit“ bewertet werden. Die Fachlehrer*innen sind gehalten, die Klassenlehrer*innen zu informieren, wenn Schüler*innen über mehrere Tage ihre Aufgaben ohne Entschuldigung nicht erledigen. Klassenlehrer*innen werden ggf. auch telefonisch nachfragen, warum z.B. Aufgaben nicht bearbeitet wurden. Kann eine Schülerin oder ein Schüler aus gesundheitlichen Gründen nicht am Distanzlernen teilnehmen, ist wie sonst eine Mitteilung der Eltern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! notwendig.

Für eine längere Phase der Schulschließung wie jetzt gilt am MSMG, dass alle Aufgaben jeweils bis montags um 8.00 Uhr vorrangig über moodle zugänglich gemacht werden und bis freitags um 18.00 Uhr zu erledigen sind. Die Lehrerinnen und Lehrer werden im Rahmen des Möglichen Feedback geben – etwa durch summarische Rückmeldungen an die ganze Lerngruppe, an einzelne Schüler*innen und als differenziertere Bewertungen.

Es finden regelmäßig Videokonferenzen statt – in Fächern mit drei oder mehr Wochenstunden mindestens einmal pro Woche, in Fächern mit zwei oder weniger Wochenstunden mindestens einmal in zwei Wochen. Diese Videokonferenzen werden in einer Zeit liegen, in der der jeweilige Fachunterricht nach Plan stattfinden würde, damit es keine Terminkollisionen gibt. Diese Konferenzen können ggf. kürzer als eine Schulstunde sein; so kann es sich anbieten, Lerngruppen für den online-Unterricht zu teilen und die online-Gespräche zu unterbrechen für Einzelarbeit.

Schülerinnen und Schüler, denen kein geeignetes Endgerät zur Verfügung steht, können während der Öffnungszeiten des Sekretariats (montags bis donnerstags 8.00 bis 15.00 Uhr, freitags 8.00 bis 13.00 Uhr) ein iPad entleihen. Bitte melden Sie sich vorher kurz per Mail oder per Telefon.

Sollte in einigen Familien die Netzwerkverbindungen nicht ausreichend sein, können Schülerinnen und Schüler das WLAN der Schule nutzen und nach einem eigenen Raumplan zu den Öffnungszeiten des Sekretariats (montags bis donnerstags 8.00 bis 15.00 Uhr, freitags 8.00 bis 13.00 Uhr) in der Schule arbeiten. Dazu bringen die Schülerinnen und Schüler bitte ihre eigenen Geräte bzw. die von der Schule entliehenen Geräte mit in die Schule. Alle, die in der Schule arbeiten möchten, können direkt in die Schule kommen, melden sich aber im Sekretariat an, damit wir ggf. eine Nachverfolgung gewährleisten können.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es in der nächsten Woche zunächst zeitweise zu einer Überlastung der Systeme kommt. Das MSMG hat sich auf die nächste Phase des Distanzlernens auch vorbereitet durch die Nutzung erweiterter Kapazitäten des Videotools „BigBlueButton“. Die Installation einer moodle-App kann helfen, moodle stabiler nutzen können. Logineo-Mails lassen sich auch bei überlasteten System gut senden und empfangen, wenn man die Mails in ein anderes System (z.B. Outlook) einbindet. Hier finden Sie die entsprechenden Anleitungen:

Hier finden Sie die Anleitungen

  1. Installation der moodle-App 
  2. Einbindung der Logineo-Adresse in ein E-Mailprogramm


Wir wünsche allen Schülerinnen und Schüler und uns allen viel Erfolg für das Lernen auf Distanz, die nötige Gelassenheit und trotz allem Freude und Konzentration bei der Arbeit zuhause und im online-Unterricht!

 

1050 Aufrufe

Coaching am MSMG

Wie die Lernberatung funktioniert, erfahrt ihr im Erklärfilm >>hier klicken<<.
725 Aufrufe

Humanitäre Schule und Jugend debattiert: Zwei neue Schilder für das MSMG

Humanitäre Schule und Jugend debattiert: Zwei neue Schilder für das MSMG

Mit einem neuen Jugend debattiert-Schild startet das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Telgte in ein neues Debattenjahr. Im Januar 2021 findet der Schulentscheid statt, an dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und der Einführungsphase teilnehmen. Wie in jedem Jahr werden die Diskutanten im Deutschunterricht auf das Debattieren vorbereitet und setzen sich mit aktuellen, kontroversen Fragen auseinander. Die Schulsieger nehmen dann am Regionalwettbewerb im Februar 2021 teil.

Wie es auf der Homepage von Jugend debattiert heißt, erlernen die Schülerinnen und Schüler durch das Debattieren grundlegende Fähigkeiten für ein Leben in der Demokratie:

„Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren. Deshalb kommt es darauf an, dass jeder schon in der Schule lernt, wie und wozu man debattiert, und regelmäßig übt, auch selbst zu debattieren.“ (https://www.jugend-debattiert.de/idee)

Michael Kuß

1019 Aufrufe

MSMG als Humanitäre Schule ausgezeichnet

Im Rahmen des Projektes „Humanitäre Schule“ des Deutschen Roten Kreutzes wurde im Frühjahr diesen Jahres ein Planspiel an unserer Schule durchgeführt, bei dem Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 einen fiktiven Konflikt in einer UN-Sitzung nachspielten.

Die Durchführung und Organisation hierfür übernahmen die OberstufenschülerInnen Anna Bunse, Annika Cappenberg, Jannis Janssens und Colin Wegener sowie die zuständige Lehrerin Silke Groß.

Die vier SchülerInnen absolvierten zuvor eine sogenannte Scout-Ausbildung, bei der sie die notwendigen Kompetenzen zur Leitung eines solchen Planspiels erwarben.

Zusätzlich wurde ein von der SV organisiertes soziales Projekt umgesetzt.

Dieses umfasste einen Einkaufsservice für Senioren während des Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie.

Schließlich wurde das Sibylla-Merian-Gymnasium durch eine Zertifizierungsfeier, die dieses Jahr am sechsten November als Online-Veranstaltung stattfand, als Humanitäre Schule ausgezeichnet.

Annica Cappenberg

763 Aufrufe

Das MSMG in bewegten Bildern – spätestens ab Montag, 30. November 2020, an dieser Stelle!

Das MSMG in bewegten Bildern – spätestens ab Montag, 30. November 2020, an dieser Stelle!

Liebe Besucher unserer Homepage,

alle Szenen und Bilder sind „im Kasten“. Derzeit laufen die Ton- und Schneidearbeiten auf Hochtouren. Spätestens ab dem kommenden Montag finden Sie an dieser Stelle „Das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Telgte – eine Vorstellung in bewegten Bildern“.

Viel Freude!

1092 Aufrufe

Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern entfällt – stattdessen „bewegte Bilder“ und online-Gespräche mit dem Schulleitungsteam

Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern entfällt – stattdessen „bewegte Bilder“ und online-Gespräche mit dem Schulleitungsteam

Der für Samstag, 28. November 2020, geplante Info-Tag für Grundschüler und ihre Eltern am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Telgte kann wegen der aktuellen Corona-Situation leider nicht stattfinden. Stattdessen stellt sich die Schule an diesem Tag in bewegten Bildern vor, die über die Homepage des Gymnasiums zu erreichen sind. 

Außerdem steht das Team der erweiterten Schulleitung am 28.11.2020 von 9.00 bis 12.00 Uhr für Gespräche per Video zur Verfügung. In kurzen Chats können Eltern und Kinder die Mitglieder der erweiterten Schulleitung kennenlernen und Auskünfte zu Schullaufbahn und Schule erhalten.

Für die Chats ist eine Anmeldung erforderlich - das dafür notwendige Dokument findet sich hier. Die Schule wird die Gesprächswünsche koordinieren und den Familien einen Termin und einen Link für das Gespräch per Video zukommen lassen.

Derzeit gehen wir davon aus, dass der Präsentationsnachmittag der Orchesterklassen am 02.12.2020 im geplanten kleineren, corona-konformen Umfang stattfinden kann. Beachten Sie dazu bitte die jeweils aktuellen Informationen hier auf unserer Homepage und in der örtlichen Presse.

1062 Aufrufe

Aktion Kleiner Prinz

Abgabe der Päckchen für den Kleinen Prinzen: ab heute bis nächste Woche Mittwoch jede große Pause im Foyer. Vielen Dank!
424 Aufrufe

Information zum Info-Tag am 28.11.2020

Information zum Info-Tag am 28.11.2020
Wegen der aktuellen Lage kann der Info-Tag für Grundschülerinnen und Grundschüler sowie für deren Eltern am 28.11.2020 leider nicht stattfinden. Wir werden an dieser Stelle über die vielfältigen Möglichkeiten, die das Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium bietet, umfassend informieren. Zunächst laden wir ein, einen Blick in die aktuelle Informationsbroschüre zu werfen.
794 Aufrufe

Infoveranstaltung der 5. Klassen zur Verkehrserziehung

Frau Conze freute sich, Herrn Richard Rauer, Polizeihauptkommisar aus Warendorf, am Montag, 02.11.2020 an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Da im letzten Jahr die Verkehrssicherheitskampagne für die Jahrgangsstufe 5 coronabedingt ausfallen musste, war es umso erfreulicherer, dass diese Veranstaltung nun stattfinden konnte.

Nachdem vor der ersten Schulstunde an der August-Winkhaus-Straße eine Beleuchtungskontrolle durchgeführt wurde, wies Herr Rauer die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in der zweiten Stunde auf die Verkehrssicherheit ihrer Zweiräder, insbesondere in der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit, hin.
In der dritten Stunde wurde ein Fahrradcheck durchgeführt. Hierbei wurde nicht nur die Verkehrssicherheit geprüft, sondern ein besonderes Augenmerk auf die Reflektoren, die Bremsen, aber auch auf den Helm, gelegt.

Besonders zufrieden zeigte sich Herr Rauer mit dem Ergebnis: Bei den 67 überprüften Fahrrädern hatten lediglich vier Mängel. Ein tolles Ergebnis!

Wir danken Herrn Rauer für seinen Besuch und Frau Conze für die Organisation.

Sophie Schams, EF

533 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Eltern!  Besondere Umst...
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...

alle News anzeigen...

Termine als PDF-Übersicht

Schulfilm

 

 

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.