Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm

Was ist Kunst?

Im ersten Stock des MSMG finden an diesen Tagen zwei Ausstellungen zu den u.g. Themen statt.

Was ist Kunst?

Design-Sitzmöbel für das MSMG

Zwei Kurse der Einführungsphase 2017-18 sind der Frage Was ist Kunst? an einem Motiv oder Gegenstand nachgegangen. Im Unterricht beschäftigten sie sich u. a. mit dem schwedischen Künstler Claes Oldenburg, einem der Hauptvertreter der amerikanischen Pop Art, und seinen seit 1965 entstandenen Skulpturen, in denen er Alltagsgegenstände durch Monumentalisierung verfremdete. Man denke z. B. an seine "Giant Pool Balls" (1977) am Aasee in Münster, vor denen man vielleicht selbst schon einmal bei einem Spaziergang gestanden hat.

Nach einem zeichnerischen Entwurf für eine Großplastik haben die Schülerinnen und Schüler diese mittels eines Bildbearbeitungsprogramms optisch an dem favorisierten Ort im Schulbereich oder in der Stadt Telgte "aufgestellt". Ein gedanklicher Bezug zum jeweiligen "Aufstellungsort" sollte dabei gegeben sein.

Viel Vergnügen bei den "Rundgängen".

Weiterlesen
331 Aufrufe

Ganz viele neue Bücher

Ganz viele neue Bücher
Das Bibliotheksteam hat wieder viele neue Bücher für euch eingekauft. Die Bücherwunschbox war gut gefüllt. Mit diesen vielen Wünschen ging es zu LesArt. Dank der guten Beratung durch Frau Westbrock und dem Engagement des Büchereiteams konnten für alle Altersgruppen viele aktuelle Bücher eingekauft werden. Jetzt warten sie darauf von euch gelesen zu werden!
579 Aufrufe

Bibliotheksteam im Theater

Bibliotheksteam im Theater
Letzte Woche Mittwoch war es wieder so weit. Wie schon seit vielen Jahren fuhr das gesamte Bibliotheksteam nach Münster, um dort einen wunderbaren Abend beim Musical "Spring Awakening" zu verbringen. Die Vorstellung fand im Kleinen Haus der Städtischen Bühnen statt. Es war eine Aufführung mit dem Theater Jugend Orchester.
429 Aufrufe

Ein buntes neues Cover für den Schulplaner

Ein buntes neues Cover für den Schulplaner
Der Gewinner des Timer-Wettbewerbs unserer Schule wurde am 12. Juni bekanntgegeben. Es ist Dersim Sahin aus der 8a. Den zweiten Platz belegte Lada Gerz, die ebenfalls in die 8a geht und auf Platz drei befindet sich Florine Grothues, die Schülerin der 6a ist. Der kleine Wettbewerb findet jedes Jahr statt und es können bis Januar Ideen für das Cover des Timers eingereicht werden. Für alle drei Plätze gibt es einen Buchgutschein und die Cover-Idee des ersten Platzes wird abgedruckt. Organisiert wird das Ganze von Mario Möhlenkamp. Erhältlich ist der neue Schulplaner seit dem 12. Juni für vier Euro in den großen Pausen in der Aula. Franziska Ix
494 Aufrufe

Vorstellung der Projekte

Liebe Schülerinnen und Schüler

die zwei folgenden Links führen zu PDF-Dateien, die euch alle Projekte näher erläutern. Achtet bitte darauf, dass ihr den richtigen Jahrgang wählt und lest euch die Projektbeschreibungen auch wirklich durch.
Auf dem Wahlzettel muss bei einem kostenpflichtigen Projekt unbedingt die Unterschrift eurer Eltern eingetragen sein. Gebt das Formular bitte bis spätestens Freitag bei eurem Klassenlehrer ab.

Projekte 7/8 (inkl. Wahlbogen zum Ausdrucken)
Projekte 9/EF (inkl. Wahlbogen zum Ausdrucken)


Viel Spaß bei den Projekttagen
467 Aufrufe

WM Tippspiel

Zur Fußball WM laden wir euch zur Teilnahme am WM Tippspiel ein. Auf die Sieger warten wieder wertvolle Sachpreise.
zur Anmeldung
293 Aufrufe

Preisverleihung auf Latein

Preisverleihung auf Latein

„Es war etwas ungewöhnlich, dass sehr viel Latein gesprochen wurde“, berichtet Sarah Laufer. Sie war am 4. Juni in Begleitung ihrer Eltern zur Preisverleihung des Bundeswettbewerbes für Fremdsprachen nach Köln gefahren. Sogar eine gesamte Rede wurde auf Latein gehalten.

Beworben hat sich die Neuntklässlerin unserer Schule bereits im Januar und sie musste als Bewerbung ein Video drehen, in dem sie eine Gottheit vorstellte. Nach zwei Wochen wurde Sarah dann zur nächsten Runde nach Warendorf eingeladen, wo sie einen Text aus dem Lateinischen ins Deutsche übersetzten musste.

Weiterlesen
304 Aufrufe

Goodbye Springfield

Goodbye Springfield
Wednesday, June 6th:
Am letzten Tag in Springfield gab es noch einmal das volle Abraham Lincoln Besichtigungsprogramm. Zu Beginn stand eine Führung durch das New State Capital an, beider man sich die Arbeitsplätze der Abgeordneten in dem grandiosen Kuppelbau des Staates Springfield ansehen könnte. Im Anschluss stand das Abraham Lincoln Museum auf dem Plan, das mit animierten Filmtheatern einen sehr anschaulichen Einblick in das Leben und Wirken Lincolns gab. Abschließend fuhren wir in das Freilichtmuseum New Salem, das eine Pionierstadt aus dem 19. Jahrhundert abbildet und in den Sommermonaten mit zeitgerecht kostümierten Mitarbeitern das Leben zu der Zeit dokumentiert.
Weiterlesen
304 Aufrufe

Welcome to Springfield

Welcome to Springfield
Tuesday, June 5th:
Heute früh gab es einen tränenreichen Abschied aus Wilmette, dafür aber einen unproblematischen Transfer nach Springfield mit der AMTRAK nach dem Umsteigen in downtown. Bei drei Stunden Zugfahrt durch den mittleren Westen konnte man sehr schön sehen, wie sich die Landschaft verändert.
In Springfield haben wir dann direkt im Hotel eingecheckt, da wir schon um 15:00 Uhr die erste Besichtigung im Old State Capitol hatten. Als besonderes Highlight lernten wir General Ulysses S. Grant kennen, den Befehlshaber der Unionstruppen im amerikanischen Bürgerkrieg in den 1860ern.
Der zweite Besichtigungstermin war das Lincoln Home. Dort erfuhren wir in zwei Filmen, wie Abraham Lincoln in Springfield gelebt und gewirkt hat und konnten uns dann das Haus und den Straßenzug ansehen, in dem er gelebt hat.
Weiterlesen
299 Aufrufe

Abschied aus Wilmette

Abschied aus Wilmette
Monday, June 4th:
Jetzt ist es also doch passiert - heute war der letzte Tag in Wilmette. Zum Abschluss gab es noch einmal richtig tolles Wetter. In der Deutschstunde der 7.Klasse durften die deutschen Gäste als Hörverstehensaufgabe für die amerikanischen Schüler über ihr Wochenende berichten (endlich mal auf deutsch) und danachl gab es noch ein Spiel mit jellybeans, die gut oder eklig schmeckten. Da haben die Deutschen und Amerikaner von Frau Kaminsky einige coole Wörter kennengelernt.
Weiterlesen
326 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!
mint schule

Merian News

Spielplan Vorrundeweihnachtsturnier2018.1.xlsSpielplan Hauptrundeweihn...
Das neue Anmeldeformular für eine Fahrradversichrung auf dem Schulgelä...
Am 30.11.18 ist Weltaidstag. Für 50 cent könnt ihr AIDS Schleifen kauf...
Info.Mittelstufe.pdf...

alle News anzeigen...

20 Jahre MSMG

Wir machen mit bei:

medienscouts NRW


Wir machen mit bei Jugend debattiert