Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm
Schriftgröße: +

Fynn Brückner liest am besten

Fynn Brückner liest am besten

Im Rahmen der Leseförderung am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium findet schon seit 23 Jahren der Vorlesewettbewerb an dem Telgter Gymnasium statt. „Er soll Freude am Lesen vermitteln“, betonte Lehrer Alfried Dannenberg am Donnerstag. Der Vorlesewettbewerb ist für die Jahrgangsstufe sechs und wird jedes Jahr von den Deutschlehrern organisiert.

Die Schüler lasen am Donnerstag in der ersten und zweiten Stunde für ungefähr drei Minuten aus einem selbst ausgewählten Buch vor. Danach mussten sie aus einem unbekannten Text etwas vorlesen.
Die drei Sieger bestimmte eine Jury. Diese setzte sich aus den Eltern, die die Bibliothek des Gymnasiums betreuen, und aus einigen Schülern des Deutsch-Leistungskurses der Q2 zusammen.
Fynn Brückner aus der 6a belegte den ersten Platz des Vorlesewettbewerbs. Den zweiten Platz holte sich Marie Hilscher, die ebenfalls in die 6a geht. Iven Kröker aus der 6b belegte Platz drei.
Alle drei Gewinner haben einen Buchpreis bekommen, den der Förderverein des Gymnasiums sponserte. Und Fynn Brückner darf nun eine Runde weiter zum Kreisentscheid nach Warendorf.
Alfried Dannenberg, der den Vorlesewettbewerb am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium dieses Jahr organisierte, erklärte: „Lesen erschafft im Kopf neue Welten und macht uns Mut, die Welt anders zu sehen.“

Von Franziska Ix

Bewerte diesen Beitrag:
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by EasyBlog for Joomla!
mint schule

Merian News

Orientierung nach dem Abi. Messe vom 9.-10.3.19 in der Halle Münsterla...
Hier ist die aktuelle Liste der AGs fürs zweite Halbjahr.AGs19.pdf...
Das Bezirksturnier im Milchcup Rundlauf findet am 14.3.19 in der Dreif...
Tischtennisschnuppertag am 24.2.19 von 10h bis 12:30h in der alten Zwe...
Zu dieser Veranstaltung für die Oberstufe schreibt die WN...

alle News anzeigen...

20 Jahre MSMG

Wir machen mit bei:

medienscouts NRW


Wir machen mit bei Jugend debattiert